Pressemitteilung

eterna mit Schwung ins Jubiläumsjahr: Verstärkung des Hemdenvertriebs und Auszeichnung „Topmarke Blusen 2013“

  • Thomas Schwab verantwortlicher Leiter für den nationalen Hemdenvertrieb
  • Sieger in sieben Kategorien und Auszeichnung „Topmarke Blusen 2013“ belegen operative Stärke
  • Henning Gerbaulet sieht eterna „auf Kurs“

Passau, 31. Mai 2013 – Auch in ihrem 150-jährigen Jubiläumsjahr hat die eterna Mode Holding GmbH, Passau, das weitere Wachstum fest im Blick. Nachdem zu Beginn des Jahres Henning Gerbaulet die Geschäftsführung in Passau übernommen hat, verstärkt nun Thomas Schwab als Leiter für den nationalen Hemdenvertrieb die zweite Führungsebene. Seit dem 1. Mai 2013 nimmt Schwab seine Position beim traditionsreichen und innovativen Hemden‐ und Blusenhersteller mit einer der führenden Hemdenmarken in Deutschland wahr. Er verantwortet dabei insbesondere die Bereiche Verkaufsleitung Fachhandel, Key Account, Innendienst Hemd und Corporate Fashion und berichtet direkt an Henning Gerbaulet. „Ich freue mich sehr über die neuen Herausforderungen und darauf, meinen Teil zur Vision, die begehrteste Hemdenmarke Europas zu werden, beizusteuern. eterna ist eine etablierte Marke mit hohem Bekanntheitsgrad und enormem Wachstumspotenzial. Ich sehe meine Aufgabe insbesondere darin, den Fachhandel zu stärken, die Betreuung unserer Kunden weiter zu verbessern und die Partnerschaft von eterna mit dem Großhandel auszubauen“, so Schwab.

Henning Gerbaulet ergänzt: „Unser Ziel bei eterna ist es, nachhaltig und profitabel zu wachsen, indem wir den Groß- und Einzelhandelsbereich als stabile Umsatzbasis weiter stärken sowie den Absatz im Ausland und im Onlinegeschäft forcieren. Herrn Schwab habe ich während meiner Tätigkeit bei der CBR Gruppe kennen- und schätzen gelernt und weiß, dass er die richtige Expertise und Erfahrung mitbringt, um bei der raschen Umsetzung der Wachstumsstrategie von eterna entscheidend mitzuwirken.“

Thomas Schwab verfügt über langjährige Erfahrungen in der Textilbranche. Zuletzt war er 13 Jahre bei der Cecil GmbH, Kirchhorst-Isernhagen (CBR Holding) in verschiedenen leitenden Positionen tätig und seit 2008 als Vertriebsleiter Deutschland Süd verantwortlich für Umsatz, Kosten und Personal.

Neben dem Hemdengeschäft baut eterna auch den Bereich Damenblusen kontinuierlich aus. „eterna führt bereits seit 1951 Blusen im Sortiment. Jedoch besteht noch ein erhebliches Marktpotenzial, das wir für unser Wachstum nutzen können. Die jährliche Wachstumsrate zwischen 2008 und 2012 lag mit durchschnittlich rund 6,4% bei den Damenblusen deutlich über der des übrigen Damenbekleidungsmarktes. Diese Chance gilt es konsequent zu nutzen“, so Gerbaulet. „Ein toller Beleg für den Erfolg unserer Kollektion ist die diesjährige Auszeichnung als ‚Topmarke Bluse’ der Fachzeitschrift Textilwirtschaft.“

Gleich in sieben Kategorien setzte sich eterna gegen Wettbewerber durch. Dabei wurde das Unternehmen insbesondere in den für die Handelspartner entscheidenden Kategorien Lieferleistung, Partnerschaftsleistung und Profitleistung zum Sieger gekürt. Dies dokumentiert die außerordentliche Zufriedenheit des Fachhandels in den Bereichen Zuverlässigkeit und Umsatz eindrucksvoll. Daneben gewann eterna in den Bereichen Warenleistung, Stilwelt „Business“, Markenleistung und Gesamtimage. Gerbaulet: „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und fühlen uns darin bestärkt, den höchsten Ansprüchen an Qualität, Stil und Klasse gerecht werden zu wollen – ganz nach unserem Claim ‚Perfektion fühlen’.“

 

Den Geschäftsbericht 2012 wird das Unternehmen am Montag, den 3. Juni 2013, auf der Unternehmenswebseite unter https://unternehmen.eterna.de/ im Bereich „Anleihe“ veröffentlichen.

Die eterna Mode Holding GmbH

eterna steht seit 1863 für modisch aktuelle Hemden und Blusen, die höchste Qualitätskriterien erfüllen. Der Marken‐Claim „Perfektion fühlen“ ist täglicher Anspruch. Die Fertigung erfolgt überwiegend in Europa, insbesondere im eigenen Betrieb in der Slowakei, in dem 730 Mitarbeiter beschäftigt werden. Im Passauer Headoffice sind weitere rund 319 Mitarbeiter für eterna tätig. Das Passauer Traditionsunternehmen ist seit 2000 ÖkoTex Standard 100plus zertifiziert. Als weltweit erster Hemden‐ und Blusenhersteller gewährleistet eterna damit die Nachhaltigkeit in der Prozesskette und im Produktportfolio. 2011 wurden 3,5 Millionen Hemden und 600.000 Blusen produziert, hinzu kommen Krawatten, Strick und Accessoires. Europaweit beliefert der zur Investorengruppe Quadriga Capital gehörende Fashion‐Anbieter etwa 5.000 Fachhandelspartner und betreibt 43 Retail‐Stores.

Kontakt zum Thema „Anleihe“:

Ulrich Wiehle / Claudius Krause
Telefon: +49 (0)611 - 20 58 55-11
E-Mail: wiehle(at)cometis.de / krause(at)cometis.de

cometis AG
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden

Download:

Die Pressemitteilung können Sie hier herunterladen (PDF).